Harmonisierung Schweizer Zahlungsverkehr: Voraussetzung nest Release 2017

Die Schaffung des einheitlichen Euro-Zahlungsraums (SEPA) der Europäischen Union nutzen die Schweizer Finanzinstitute, um die vielen eigenen Standards zu reduzieren und somit auch im Inland den Zahlungsverkehr zu vereinfachen. Unter dem Titel «Harmonisierung und Migration Zahlungsverkehr Schweiz» hat der Finanzplatz Schweiz beschlossen, den Harmonisierungsschub zu nutzen, indem er ebenfalls auf den neuen Standard ISO 20022 für Finanztransaktionen setzt. Diese Standardisierung hat auch wesentliche Auswirkungen auf nest und Abacus.


nest-Seitig müssen sämtliche Einzahlungsscheine ab Mitte 2018 bis spätestens Ende 2019 mit einem QR-Code versehen werden. Die nötigen Erweiterungen werden mit nest Release 2017 umgesetzt. Dieser wird im Sommer 2017 freigegeben.


Wir bitten Sie deshalb, den nest Release 2017 unbedingt in Ihrer Budget-Planung zu berücksichtigen. Bei Fragen dürfen Sie sich gerne an Ihren Berater wenden.


Weitere Infos zu den Änderungen mit Abacus finden Sie hier.