Moderne Kommunikationsmittel als Führungsunterstützung für Gemeinderäte

Die iPad-App von AbaSmart ist einfach, innovativ und mobil. Mit dieser können unterschiedliche Arbeitsprozesse optimiert und die Flexibilität im Arbeitsalltag gesteigert werden. Dank der nahtlosen Integrierung in die Abacus-ERP-Software hat der Benutzer jederzeit die aktuellsten Daten und Reports zum Geschäftsgang zur Verfügung.

Mit der neuen App von AbaSmart ist die Kreditoren-Visumskontrolle nun auch auf dem iPad verfügbar. Damit sind Anwender in der Lage, ihre Fakturen überall und standortunabhängig auf dem Tabletrechner zu bearbeiten. Dank der nahtlosen Integrierung der App in die Abacus-ERP-Software entfallen langwierige Durchlaufzeiten. Als zusätzliches Führungsinstrument lassen sich Reports oder Management Cockpits abrufen.

Übersichtlich und einfach
Die Benutzeroberfläche der App ist so minimal gestaltet, dass sich jeder Anwender sofort zurechtfindet. In einer Inbox werden die zu visierenden Kreditorenbelege ähnlich einem Posteingang für E-Mails dargestellt. Im Text dieser sogenannten Nachricht sind die wichtigsten Informationen wie z.B. Betrag, Datum, Beleg-Referenz und -Bemerkung ersichtlich. Der Anhang enthält das eingescannte Originaldokument sowie eine detailliertere Auswertung der Rechnung. Die Benutzerführung entspricht dem gewohnten Niveau von iPad-Apps. Mittels Antippen eines Buttons lassen sich Belege visieren oder ablehnen. In der Inbox steht zudem eine Suchfunktion zur Verfügung. Somit lassen sich Fakturen auf dem iPad einfach, zeitsparend und mobil prüfen und zur Zahlung freigeben. Fehlerquellen werden eliminiert und die Daten sind stets zur sofortigen Weiterverarbeitung bereit.

Als Führungsinstrument sind per Fingertipp unterschiedlichste Reports, Listen oder Management-Cockpits abrufbar, die direkt aus der Abacus-Business-Software aufbereitet werden. Es können jedoch nicht nur Informationen abgerufen, sondern auch ganze Arbeitsprozesse gewinnbringend unterstützt werden. Durch die internetbasierte Technologie hat der Benutzer jederzeit die aktuellsten Daten aus der Abacus-Business-Software in Form von Reports zur Verfügung. Sollte keine Internetverbindung vorhanden sein, lädt AbaSmart automatisch die zuletzt aktualisierten Informationen.

Die iPad-Lösung von Abacus ist komplett in die Abacus-ERP-Software eingebettet. Man muss sich deshalb nicht um individuelle Schnittstellen zwischen iPad-Applikationen und der serverbasierten ERP-Software kümmern. Die Initialregistrierung und damit die Verbindung eines iPad zum Server, auf dem die eigene ERP-Software betrieben wird, erfolgt über die Plattform AbaSky von Abacus.

Fazit
Tablet-PCs wie beispielsweise das iPad von Apple werden zukünftig im Rahmen der Business-Software auch in Gemeinden eine wichtige Funktion einnehmen. Seit der Version 2012 bietet Abacus ihren Kunden die Möglichkeit, direkt von diesen innovativen Technologien zu profitieren. Mit AbaSmart, der ersten Abacus-App für das iPad, können unterschiedliche Arbeitsprozesse optimiert und die Flexibilität im Arbeitsalltag erhöht werden.