Kundenporträt: Scandit AG – für die innovative und flexible Barcode-Erfassung mit Smartphones und Tablets

Die Scandit AG ist ein innovatives, schnell wachsendes Technologieunternehmen, das den Markt der Barcodescanning-Technologie aufrüttelt. Scandit ermöglicht es, herkömmliche Barcodescanner durch leistungsstärkere, flexiblere und kostengünstigere mobile Geräte wie Smartphones, Tablets und Wearables zu ersetzen. Mit ihren Softwarelösungen verändert Scandit die Art und Weise, wie Millionen von Menschen jeden Tag arbeiten.

Scandit wurde 2009 von einer Gruppe aus Forschern des MIT (Massachusetts Institute of Technology), der ETH Zürich und von IBM Research gegründet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Zürich sowie Büros in San Francisco, Boston, Warschau und London. Im Laufe der Jahre hat sich Scandit zu einem erstklassigen Team von Experten für mobile Bildverarbeitung, Cloud-Computing und «Internet of Things» entwickelt. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 71 Mitarbeitende aus der ganzen Welt.

Die Barcodescanning-Lösungen von Scandit ersetzen die herkömmlichen Barcodescanner durch leistungsstärkere und flexiblere mobile Geräte wie Smartphones, Tablets und Wearables. Zu den Kernbereichen des Unternehmens gehört es, führende Softwaretechnologien sowie Cloud-Services zu erarbeiten, welche die Scangeschwindigkeit sowie die entsprechende Leistung bieten, um wichtige Abläufe schnell und effizient zu erfassen. Die mobilen iOS- und Android-Endgeräte werden durch die Lösungen in hochleistungsfähige Barcodescanner- und Datenerfassungstools umgewandelt. So werden Geschäftsprozesse einfacher, Mitarbeitenden effizienter, Kosten reduziert und die Kundenzufriedenheit erhöht.

Wie funktionieren die Lösungen von Scandit?
Scandit verschiebt mit ihren schnellen und kontinuierlichen Innovationen die Grenzen dessen, was heute mit herkömmlichen Geräten möglich ist.

Die Beratung der Unternehmen, wie transformatives Scannen und die Verarbeitung der Daten mit dem mobilen Barcodes wirklich funktioniert, nimmt heute immer noch einen grossen Teil des Verkaufsprozesses ein. Dabei ist es wichtig, dass es einerseits nicht nur um die Genauigkeit und das verbesserte Volumen beim Scannen, sondern auch um Funktionen wie Multiscanning und Augmented Reality Feedback geht. Es geht darum zu vermitteln, dass es diese Lösungen den Unternehmen heute schon ermöglichen, in Echtzeit mit den Produkten zu interagieren und die statischen Daten der Barcodes in verwertbare Informationen zu verwandeln.

Wie entwickelt sich der Markt?
Es zeichnet sich ab, dass sich das Smartphone/Tablet in einem Grossteil der Anwendungsfelder für Barcodescanning durchsetzt. Zukünftig wird das Scannen ausschliesslich über die Kameras der mobilen Endgeräte geschehen. Ein weiterer Trend ist die durchgängige Digitalisierung der Geschäftsprozesse, beispielsweise über das handlose Scannen mithilfe einer Datenbrille sowie die daraus resultierende Lieferkette in Handel, Produktion und Logistik. Diese Digitalisierung wiederum senkt die Betriebskosten, die dadurch gewonnene Produktivität eröffnet neue Einnahmequellen und verbessert die Wettbewerbsfähigkeit.

Eine Herausforderung in der Zukunft wird auch sein, mit allen neuen Smart-Device-Formfaktoren, die auf den Markt kommen, Schritt zu halten. Bereits heute bietet Scandit daher auch mobile Barcodescanning-Lösungen für tragbare Geräte (Brillen), Drohnen und Roboter an. Es ist zudem denkbar, dass Kameras zukünftig direkt in der Netzhaut eines Benutzers eingebaut werden. Für Scandit heisst dieses Szenario, innovativ an ihren Produkten weiterzuarbeiten.

Wo steht Scandit in fünf Jahren?
Das Unternehmen ist überzeugt, die traditionelle Welt mit seinen Entwicklungen in den nächsten fünf Jahren auf den Kopf zu stellen. Mittels automatischer Identifikation und Datenerfassung (AIDC) sowie mit einer breiten Palette innovativer Datenerfassungslösungen und neuartigen Interaktionsparadigmen wird Scandit den Markt überraschen. Das kann von Smartphones über Sonnen- oder Korrekturbrillen bis hin zu Robotern und Drohnen alles sein. Durch diese neuen universellen Datenerfassungs- und Bilderkennungstechnologien der Zukunft werden die führenden Einzelhandels-, Logistik-, Fertigungs- und Gesundheitsunternehmen noch mehr dabei unterstützt, in Echtzeit Transparenz über ihre Geschäftprozesse zu erhalten, Abläufe effizienter zu gestalten sowie die Kundenbindung zu fördern.

Die OBT AG als Partner
Seit 2014 unterstützt OBT die Scandit AG bei der Lohnverarbeitung, beim Erstellen des Geschäftsabschlusses sowie mit umfassender Steuer- und Mehrwertsteuerberatung. «Uns ist wichtig, dass unsere Partner die gleichen Werte und die selbe Qualität vertreten, wie wir sie von uns selbst fordern. OBT hat über die Jahre eine hohe Professionalität und Zuverlässigkeit bewiesen. In Kombination mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt sie uns auch heute noch.» Für das Vertrauen bedankt sich OBT bei Scandit.

Mehr Informationen zu Scandit

Porträt als PDF-Datei