KMU-HSG und OBT lancieren das Symposium für KMU-Verwaltungsräte

Am Freitag, 15. September 2017, findet von 13:15 bis 17:00 Uhr das erste VR-Symposium statt. Dieser Anlass richtet sich an aktive und angehende Verwaltungsräte von KMU. Neben der Wissensvermittlung und -vertiefung ist der Anspruch der Veranstaltung, eine Netzwerkplattform für Verwaltungsräte zu schaffen. Das Symposium wird vom Institut für Klein- und Mittelunternehmen der Universität St.Gallen und der OBT AG durchgeführt.

Das KMU-Institut der Universität St.Gallen und OBT bringen umfassende Erfahrungen mit, wenn es um die Beratung und Weiterbildung von Verwaltungsräten und die Übernahme von VR-Mandaten in KMU geht. Für Verwaltungsräte ist es wichtig, auf dem Laufenden zu bleiben, um neue Impulse in die von ihnen betreuten Unternehmen zu bringen. Aufgrund von Gesprächen mit Verwaltungsräten haben die Organisatoren die Durchführung eines solchen Anlasses für KMU evaluiert und sind zum Schluss gekommen, dass dafür ein Bedarf vorhanden ist.

Das VR-Symposium richtet sich an aktuelle und angehende Verwaltungsräte in KMU. Die Teilnehmenden erhalten neue Impulse zu den Herausforderungen im VR-Alltag. In der ersten Durchführung am Freitag, 15. September 2017, werden die unterschiedliche Dimensionen und deren Einflüsse auf das Führungsverhalten beleuchtet. Thomas Züger von OBT und Urs Fueglistaller von der KMU-HSG führen durch den Anlass. Gestartet wird mit einem Grusswort vom Regierungsrat Zürich, vertreten durch Carmen Walker Späh.

Die erste Session beschäftigt sich mit der Frage «Patron bleibt, externer CEO kommt: Turbulenzen oder Segen für Familienunternehmen?». Peter Andreas Zahn (FROMER Advokatur und Notariat) interviewt in diesem Workshop Berthold Pluznik und Sandro Vetterli (beide von der Latelin AG).

Die zweite Session widmet sich dem Thema «Durchwinkrat – Verwaltungsrat – Gestaltungsrat: Suchen, entwickeln und finanzieren Ihres wirksamen VR-Teams». Esther-Mirjam de Boer und Carla Jane Kaufmann von der GetDiversity GmbH helfen mit ihrem Wissenstransfer, die richtigen Verwaltungsräte für das Unternehmen zu finden.

In der dritten Session geht es um «VR ist mittendrin und trotzdem draussen: Die Kunst des Wahrnehmens, der Kommunikation und des Intervenierens». Christoph Brunner (OBT) und Urs Fueglistaller (KMU-HSG) werden zusammen mit der Unternehmerin Gabriela Manser (Goba AG) die verschiedenen Aspekte eruieren und diskutieren.

Der KMU-HSG und OBT ist es wichtig, in den drei angebotenen Breakout-Sessionen einen hohen Praxisbezug als Mehrwert für die Zuhörer herzustellen. Als Abschluss wird Bernhard Heusler (ehemaliger Präsident des FC Basel 1983) den Bogen zwischen Sport und Wirtschaft spannen. Er zeigt auf, wie Führung und Teambildung auch innerhalb eines Verwaltungsrats ihre Relevanz haben. Anschliessend bietet der Apéro riche die Möglichkeit, sich mit anderen zum Gehörten auszutauschen.

Die Organisatoren sind überzeugt, mit diesem Anlass eine Lücke im Angebot für Verwaltungsräte von KMU zu schliessen.

Partner des VR-Symposiums sind die Abacus Research AG, das Amt für Wirtschaft und Arbeit (Standortförderung) des Kantons Zürich, die Funk Gruppe sowie die Nellen & Partner AG. Des Weiteren kann auf die Unterstützung der GetDiversity GmbH und der Plattform VRMandat.com sowie von den Medienpartnern KMU-Magazin, Leader und Die Weltwoche gezählt werden.

Weitere Details zum Anlass finden Sie unter www.vr-symposium.ch.

Kontakt
Thomas Kade | CEO | thomas.kade@obt.ch
OBT AG | Hardturmstrasse 120 | 8005 Zürich | T +41 44 278 45 00
Urs Fueglistaller | Direktor | urs.fueglistaller(at)unisg.ch
KMU-HSG | Dufourstrasse 40a | 9000 St.Gallen | T +41 71 224 71 00